IPgD
Institut für Pharmakogenetik
und genetische Disposition

 

Hermann-Ehlers-Straße 9

31224 Peine
Tel. +49 (0) 5171 802 31 31

Fax +49 (0) 5171 806 28 80

 

Ostpassage 9

30853 Langenhagen

Tel. +49 (0) 511 20 30 448

Fax +49 (0) 511 20 30 447


Schreiben Sie uns eine E-Mail!

.

Multi-Drug-Resistance (MDR1)

Beim Transport von Substanzen durch biologische Membranen (z. B. Gastrointestinaltrakt oder Blut-Liquor-Schranke) spielen Transportproteine der ABC-Familie (ATP-binding cassette) eine wichtige Rolle. Zu diesen Substanzen zählen zahlreiche Medikamente aus der Gruppe der Zytostatika (z. B. Vincristin, Mitomycin, Doxorubicin, Tamoxifen), Immunsuppressiva (z. B. Ciclosporin A), Glukokortikoide (z. B. Dexamethason) Kardiaka (z. B. Digoxin), HIV-Proteaseinhibitoren (z. B. Ritonavir, Saquinavir), Calciumantagonisten (z. B. Verapamil), Antikoagulanzien (z.B. Clopidogrel), Morphine wie auch Antibiotika.

 

Das MDR1 Gen wurde zuerst in Tumorzellen entdeckt und ist mit verantwortlich für die bei der Zytostatikatherapie beobachtete Multidrug Resistenz (MDR). Die Therapieresistenz geht auf eine erhöhte Expression des vom MDR1-Gen kodierten P-Glykoproteins (PGP) zurück.

 

Die kardiologisch wirksame Substanz Digoxin wird in klinischen Studien in Abhängigkeit vom MDR1 Genotyp im Zusammenhang mit hohen Serumspiegeln beschrieben. Für andere Wirkstoffe wird die Bedeutung genetischer Varianten im MDR1-Gen zum Teil kontrovers diskutiert.

 

Folgende Wirkstoffe werden unter Beteiligung des P-Glycoproteins transportiert:




Actinomycin DDarifenacinEverolimusMithramycinSaquinavir
AdriamycinDasatinibFexofenadinMitomycinSirolimus
AldosteronDaunorubicinFosamprenavirMitoxantronSparfloxacin
AmiloridDebrisoquinGlibenclamidMorphinTacrolimus
AmitriptylinDexamethasonGlucocorticoideNelfinavirTalinolol
AmoxicillinDigitoxinGrepafloxacinNilotinibTeniposide
AmprenavirDigoxinHydrocortisonNortriptylinTerfenadin
AtorvastatinDiltiazemIndinavirOndansetronTipranavir
BisantrenDipyridamolIrinotecanPaclitaxelTopiramat
BunitrololDocetaxelIvermectinPhenytoinTopotecan
CarbamazepinDomperidonLansoprazolPrednisolonVerapamil
CeliprololDoxorubicinLapatinibPuromycinVinblastin
ChinidinEmetinLevodopaQuetiapinVincristin
ChloroquinEnoxacinLevofloxacinQuinidinVindesin
CiclosporinEpirubicinLoperamidRanitidinVinorelbin
CimetidinErlotinibLosartanRapamycin
CiprofloxacinErythromycinLovastatinRifampicin
ColchicinEstradiolMethylprednisolonRisperidon
CortisolEtoposidMibefradilRitonavir

 

 




© Copyright 2011-2017

Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.ipgd-labore.de!